Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum

Ein neues Patienten- und Besucherwegeleitsystem

Das Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum wurde im Jahr 1909 eröffnet und 1918 vom Allgemeinen Knappschaftsverein übernommen. In den darauffolgenden Jahrzehnten entwickelte sich das Krankenhaus stetig weiter, so dass 1972 das heutige Hauptgebäude in Betrieb genommen werden konnte. Aufgrund seines medizinischen Standards wurde das Knappschaftskrankenhaus im Jahr 1977 zur Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum.

Heute verfügt das Knappschaftskrankenhaus Bochum über 485 Planbetten und neun Fachabteilungen. Jedes Jahr werden 20.000 stationäre sowie 47.000 ambulante Patienten behandelt. Den hohen Standard der Patientenversorgung stellen ca. 1.400 hochqualifizierte und motivierte Mitarbeiter, davon rund 450 Beschäftigte im Pflegedienst, sicher. Durch die leistungsfähige apparative und technische Ausstattung der neun Fachabteilungen sind moderne und innovative Diagnose und Therapieverfahren zur Patientenversorgung etabliert.

Bereits 2016 erhielt das Team von GoSigno den Planungsauftrag zur Entwicklung eines einfachen und leicht verständlichen Wegeleitsystems, im Zuge der damals begonnen und sehr umfangreichen Baumaßnahmen im Innen- und Außenbereich der Klinik. Unter Berücksichtigung der baulichen Veränderungen und entsprechend neuer Wegeführungen für Patienten und Besucher, wurde in enger Zusammenarbeit mit der Projektgruppe ein Konzept entwickelt und noch im Zuge der Baumaßnahmen mit der Umsetzung begonnen.

Ergänzend zur Wegeleitung, wurde gleichzeitig ein Konzept zur Folierung sämtlicher Glasflächen entwickelt, Zielsetzung war ein einheitliches und ruhiges Bild zu schaffen. Es wurden gestalterische Elemente wie Einzelbuchstaben eingesetzt, die gleichzeitig der Wegeleitung dienen und als Highlight wurde eine hochwertige Stele im Außenbereich mit dekupierter und mittels LED hinterleuchteter Schrift installiert.

Das Team von GoSigno freut sich auf die kommenden Herausforderungen in Bochum und bedankt sich herzlichst für die partnerschaftliche und sehr gute Zusammenarbeit aller Projektbeteiligten!

Zurück